Aktuelles

 


Aktuelles vom Wirtschaftsforum Cochem-Zell (WiFo):

Empfang der Wirtschaft 2018

Wir laden Sie herzlich ein zum WiFo Empfang der Wirtschaft am

Dienstag, 23. Januar 2018, 18:30 Uhr in das Kulturzentrum Kapuzinerkloster nach Cochem

Prof. Dr. Rainer  Ningel

Begrüßen Sie mit uns Prof. Dr. Rainer Ningel, Prodekan der Hochschule Koblenz und Vorsitzender des Dorfakademie Hambuch e.V..
Unter der Überschrift „Das neue Interesse am ländlichen Raum - Ein Thema auch für die Wirtschaft!?“ wird uns Prof. Dr. Ningel an diesem Abend aufzeigen, dass die allseits zu verzeichnende Landflucht nicht einfach hingenommen werden muss. Mit der Dorfakademie Hambuch zeigt Rainer Ningel seit mittlerweile zwölf Jahren Wege auf, die Faszination und Ressourcen des ländlichen Raumes transparent und bewusst zu machen. Dabei ist es beispielhaft gelungen,
die Menschen nicht nur in ihrer Heimatgemeinde zu halten, sondern neue Fans für das ländliche Leben zu gewinnen
und für die Mitgestaltung der soziokulturellen Bedingungen zu motivieren.
Wichtig ist laut Ningel dabei, die Kultur der Region mit ihrer eigenen Sprache, Tradition und dem Können authentisch erfahrbar zu machen.
Wie also der ländliche Raum ein Comeback erleben und zu einer attraktiven und unverzichtbaren Alternative zu dem Leben in den Großstädten und Metropolen werden kann, von der möglicherweise auch die heimische Wirtschaft profitiert, wird uns Prof. Dr. Rainer Ningel in seinem unterhaltsamen und ideenreichen Vortrag erläutern.
Lassen Sie sich inspirieren und tauschen Sie sich mit uns über die Entwicklungschancen unserer Region aktiv aus. Wir freuen uns auf Sie.
Anmeldungen bitte bis zum 17. Januar 2018 unter coc@koblenz.ihk.de · Tel. 02671 915796
Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit sich bei einem kleinen Imbiss zu vernetzen und auszutauschen.


Aktuelles vom Wirtschaftsforum Cochem-Zell (WiFo):

2. Unternehmer Stammtisch des WiFo

Wir laden Sie herzlich ein zum 2. WiFo Unternehmer Stammtisch

Freitag, 12. Mai 2017, 19 Uhr in das Hotel Halfenstube nach Senhals
Moselweinstr. 30 · 56820 Senhals
Tel. 02673 4579

TESLA>>>Vorgespräch

Neben dem inzwischen traditionellen Empfang der Wirtschaft im Cochemer Kapuzinerkloster und Informationsveranstaltungen übers Jahr lädt das Wirtschaftsforum COCHEM-ZELL - WiFo - jetzt zum zweiten WiFo-Unternehmer-Stammtisch
Es erwarten Sie Kurzreferate von Unternehmer, diesmal zum Beispiel zum Thema Elektromobilität, unter anderem berichtet ein TESLA-Fahrer wie er als Unternehmer 50.000 Kilometer pro Jahr fährt, ohne einmal liegen zu bleiben




Aktuelles von Soroptimist International Deutschland Club Cochem:

Afrika wohin?
Die neue Völkerwanderung

Referent: Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate

Asfa-Wossen_Asserate

Mittwoch, 21. Juni 2017
Get together:  ab 19.00 Uhr
Vortrag : 19.30 Uhr
Kapuzinerkloster Cochem

Eintritt frei, Spenden für Schulprojekt in Afrika und Integrationsarbeit erbeten

Prinz Asfa-Wossen Asserate schildert die Ursachen der Massenflucht aus Afrika und appelliert an die europäischen Staaten ihre Politik gegenüber dem Nachbarkontinent grundlegend zu ändern. Andernfalls werden es bald nicht Tausende, sondern Millionen von Flüchtlingen sein. Diese größte Herausforderung Europas im 21. Jahrhundert wird dann in einer Katastrophe enden – für Afrika und Europa. (>>>PDF)

Veranstalter :

Soroptimist International, Club Cochem/Mosel

in Zusammenarbeit mit: Lions Club Cochem/Mosel, Rotary Club Cochem-Zell, Rotaract Club Mittelmosel

Serviceclubs


Das war:
Vortrag_Durand-Noll

9. Deutscher Handelsimmobilien-Gipfel
The Retail Real Estate Summit 2017

Mittwoch, 29. und Donnerstag, 30. März 2017

Destination Shopping:
Stationärer und digitaler Handel im Gleichschritt

im Van der Valk Airporthotel Düsseldorf

2 Tage geballtes Wissen rund um Handelsimmobilien mit vielen Vorträgen u.a. auch von Dr. Madeleine Durand-Noll zum Thema:
Oil & Vinegar-
Positionierung einer Premiummarke

 

>>>Programm zum Download

 


Aktuelles vom Wirtschaftsforum Cochem-Zell (WiFo):

1. Unternehmer Stammtisch des WiFo

Wir laden Sie herzlich ein zum 1. WiFo Unternehmer Stammtisch

Freitag, 10. Februar 2017, 19 Uhr - im neuen Mosellandmuseum in Ernst.

Neben dem inzwischen traditionellen Empfang der Wirtschaft im Cochemer Kapuzinerkloster und Informationsveranstaltungen übers Jahr lädt das Wirtschaftsforum COCHEM-ZELL - WiFo - zum ersten WiFo-Unternehmer-Stammtisch nach Ernst ins neue Mosellandmuseum ein, welches von Familie Pollmanns, die in Ernst das Hotel Pollmanns betreibt, in Privatinitiative errichtet wurde.

Das Eintreffen der Teilnehmer wird ab 17 Uhr empfohlen zum Besuch des Museums und/oder einem Imbiss im angegliederten Restaurant.

Zum Museum: http://www.moselland-museum.de/


SI Deutschland Club Cochem Soroptimist International

8. Symposium: „Kinder fördern – Kinder fordern“

Verantwortung
- ein ungeschriebenes Gesetz –
Angeboren oder sozialisiert ?

Zum Thema:
In unserem 8. Symposium aus der Reihe Kinder fördern-Kinder fordern möchten wir das Thema Verantwortung in den Fokus stellen:
Was bedeutet Verantwortung und was ist eigentlich verantwortungsbewusstes bzw. verantwortungsloses Handeln? Für was oder wen will, kann oder muss ich überhaupt Verantwortung übernehmen? Ist der Nichthandelnde frei von jeglicher Verantwortung? Wo liegen die Grenzen der Verantwortung? Wo liegt die Verantwortung der Familienrichterin und der Kriminologin und warum ist es wichtig Kinder für Verantwortung zu sensibilisieren?

Mit Vorträgen von:

Dr. Tobias Hürter, München
"Die Zukunft der Verantwortung"

Prof. Dr. Dr. mult. Niels Birbaumer, Tübingen
"Gehirn-Computer-Schnittstellen: Was können wir mit unserem Hirn bewegen?"

Anschließend Podiumsdiskussion mit den Referenten und:

Gundula Gause. Foto: ZDF/Thomas Mauricemoderiert von

Gundula Gause
Mainz

 

Wann:
Samstag,
05. November 2016,10.00 – 13.00 Uhr


Wo:
Kulturzentrum
Kapuzinerkloster, Jahnstraße, Cochem

 

 

Informationen zu den Referenten und Diskutantinnen:

Hinweise für Sie:

nix
Veranstalter:
Förderverein Soroptimist International Cochem/Mosel e.V.
in Zusammenarbeit mit dem Club Soroptimist International Cochem/Mosel

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Kapuzinerkloster, Klosterberg 5, 56812 Cochem
Hinweise zur Anfahrt zum Kulturzentrum finden Sie auf der Website: http://www.kulturzentrum-cochem.de

Kostenbeitrag:

Mit der Überweisung des Kostenbeitrags auf das
Konto des Fördervereins SI Cochem,

IBAN.:              DE70587512300032049702
BIC: MALADE51BKS (Bernkastel-Kues)
Bank: Sparkasse Mittelmosel-Eifel Mosel Hunsrück

unter dem Stichwort „Symposium“ und der Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse sichern Sie sich Ihren Eintritt

Haben Sie weitere Fragen?:


Foto:Dieter Juncker






Die Rhein-Zeitung berichtet über :
"Druck aus dem Internet: Lokaler Handel will Netz annehmen"

Die Lenkungsgruppe des Wirtschaftforums Cochem-Zell wurde zum Interview in die Redaktionsräume der Rhein-Zeitung gebeten.Unternehmensberaterin Madeleine Durand-Noll betont im RZ-Gespräch: "Das Internet lässt sich nicht zurückdrängen. Der Handel selbst muss ... Lesen Sie hierzu den ganzen Bericht: >>>>>

 




Dr. Madeleine Durand-Noll für Oil & Vinegar im Franchise-abc-Interview: (einfach anklicken)







Mit Oil & Vinegar Unternehmer/in werden?

Oil & Vinegar ist ein niederländisches Franchise-Unternehmen. Die Franchise-Formel ist ein außergewöhnlicher kulinarischer Geschenke-Shop mit einem aufregenden Sortiment an hochwertigen Nahrungsmitteln und dazu passenden Non-Food-Artikeln. Die Nahrungsmittel kommen überwiegend aus Mittelmeer-Ländern – besonders die vielfältigen Öle, Essige, Dressings, Teigwaren, Kräuter und Oliven. Kochbücher, spezielles Geschirr für Nudelgerichte und Kochzubehör ergänzen das verlockende Angebot. Zielgruppe sind alle Menschen, die Spaß haben an den „guten Dingen im Leben“.

Dr. Madeleine Durand-Noll berät im Auftrag des internationalen Franchisegebers Interessierte, die sich mit dem Franchise-Einzelhandelskonzept OIL & VINEGAR in Deutschland oder Österreich selbständig machen wollen, z.B. in Hamburg,Mönchengladbach,Klagenfurt, Kempten, München und viele andere Standorte.

Über die Website von Oil & Vinegar erhalten Sie mehr Informationen zum Konzept:
>>> Infos zum Konzept

Sollten Sie sich für eine Selbstständigkeit mit dem Oil & Vinegar-Franchisesystem interessieren, so können Sie hier weitere Informationen anfordern:>>>Anfordern von Erstinformationen


Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg (MITL):
Neuer kurzer Draht zum Reich der Mitte

Chance genutzt: Mehrere Mitgliedsunternehmen (unter anderem Dr. Madeleine Durand-Noll) des Medien- und ITNetzwerks Trier-Luxemburg (MITL) haben es auf Anhieb geschafft, wichtige Kontakte zu chinesischen IT-Entscheidern zu knüpfen, um ihre Produkte bzw. Dienstleistungen künftig auch in Fernost offerieren zu können. Ermöglicht wurde dies im Karl-Marx- Haus Trier durch den Empfang einer hochrangigen chinesischen IT-Delegation. Diese
bestand aus rund 20 IT-Entscheidern renommierter Unternehmen sowie verschiedener Regierungsstellen der im Nordosten der Volksrepublik China gelegenen Provinz Jilin. Foto: Mitglieder des MITL mit chinesischer IT-Delegation sowie Wirtschaftsdezernent Thomas Egger (2. Reihe, 5. v. rechts) .... (Weiterlesen)


Presse und Programme >>>>

©2016 MANAGEMENT- & MARKETINGBERATUNG Dr. Durand-Noll | Tel: +49 - (0) 2671 42 77 | Fax: +49 - (0) 2671 42 84 | Impressum | WEBDESIGN